Zitat des Monats Dezember

[Man soll] die Kreuzzüge auch nicht schmähen. Die Christen haben das Heilige Land zurückerobert, und zwar nicht um Menschen gewaltsam zu bekehren. Und warum es den Muslimen gelingt, die Kreuzfahrer als etwas so Schlechtes darzustellen, wo es sich in Wirklichkeit nur um Verteidigung handelt, ist mir ein Rätsel. Dahinter stand nicht der Versuch, die Welt zu missionieren, sondern es ging um die Zurückgewinnung von Gebieten, die vordem christlich waren.

Prof. Robert Spaemann, christlicher Meisterdenker aus Deutschland, in der Frankfurter Rundschau

1

Kommentar
  1. peter brunner

    … freut mich, dass das nicht alleine mir aufgefallen war.

    Ein Kommentar dazu bei der FR war mir aber zu blöde, ich hatte allerdings auch vor, das gelegentlich mal als besonders herausragenden Schwachsinn zu zitieren.

    Im wikipedia-Eintrag über ihn fand ich gerade:

    „Wenn es überhaupt so etwas wie Rechte der Person geben soll, kann es sie nur geben unter der Voraussetzung, dass niemand befugt ist, darüber zu urteilen, wer Subjekt solcher Rechte ist.“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Spaemann) –

    in Sachen „Verteidigung“, wie Spaemann sie sieht, gilt das offenbar nur für von ihm anerkannte Subjekte.

    Antworten

Kommentar abgeben

XHTML: Du kannst folgende Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>