Link zum Text (14): Die Schuld der Fremden

Zurzeit sind in Deutschland mal wieder die Fremden an allem schuld. Es gibt nichts, was die Ausländer uns gerade nicht wegnehmen: die Arbeitsplätze und die Renten, die Wohnungen und die Frauen, die Luft zum Atmen und den Sonnenschein. Ich finde, wir sollten den Flüchtlingen vielmehr herzlich danken.

WEITERLESEN BEI DER SÄCHSISCHEN ZEITUNG

1

Kommentar
  1. Minus

    Und das Allerschlimmste: Die Flüchtlinge sind auch noch Schuld am Erfolg der AfD!

    Schlage vor, allzu besorgte Bürger in sichere Drittstaaten abzuschieben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.