Zitat des Monats Dezember

„Du müsstest dich eigentlich bei der Linkspartei engagieren!“ – „Bei welcher von beiden?“

Gespräch in Berlin

5

Kommentare
  1. Frans Bonhomme

    Links sind für mich Werte wie soziale Gerechtigkeit und Frieden. Was hier inzwischen unter „Links“ läuft ist Gender-Gaga, Identitätspolitik, Denunziantentum, Hass auf Andersdenkende, Selbstherrlichkeit und generelle Abgehobenheit.
    Die Selbstinfantilisierung der Linken. Noch weit steigerungsfähig, wie in den Staaten und Schweden zu beobachten. Eine Empörungsmob mit dem Ziel der Triebbefriedigung. Mit dieser „Linken“ möchte ich nichts zutun haben.

    Antworten
    • Michael Bittner

      Das passt nicht so richtig zusammen: Meinungspluralismus fordern, aber dann bei einem Beitrag, der einem nicht gefällt, gleich das ganze Medium verdammen. Eine öde Masche, gleichgültig, ob von links oder rechts.

      Antworten
      • Frans Bonhomme

        Stimmt nicht.
        Ich fordere nicht Verbot, Löschung oder strafrechtliche Verfolgung des Artikels, sondern finde die Illustration von einen besonneneren Umgang mit der #meeto Debatte fordernden Frauen mit kopulierenden Hausschweinen menschenverachtend, was ja wiederum auch eine Meinung ist.
        Ich würde es übrigens ebenso menschenverachtend finden, wenn man einen Artikel über grapschende Sylvesterfestbesucher ebenso illustriert würde.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.