Termine der Woche

Am Mittwoch (16. Oktober) präsentiert meine Lesebühne Zentralkomitee Deluxe in Berlin wieder frische Geschichten, satirische Pamphlete und revolutionäre Songs. Die Stammautoren sind Tilman Birr, Noah Klaus, Christian Ritter, Piet Weber und ich. Wir begrüßen diesmal außerdem noch die umwerfende Berliner Schriftstellerin Jacinta Nandi. Um 20 Uhr in Kreuzberg an der Oberbaumbrücke im Musik & Frieden im „Schwarzen Zimmer“. Tickets gibt’s im Vorverkauf für nur 6 Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt 8 Euro.

Am Freitag (18. Oktober) helfe ich noch einmal als Moderator bei der gemütlichen Mixed-Show „Lass uns da mal hingehen“ in Berlin-Schöneberg aus. Ich lese aber auch selbst was vor. Mit dabei sind auch Insa Kohler und Ute Danielzik. Los geht es um 20 Uhr im DanTra`s. Der Eintritt ist frei.

Am Sonnabend (19. Oktober) bin ich einer der Schriftsteller beim Kantinenlesen, dem Gipfeltreffen der Berliner Lesebühnen. Neben Moderator Dan Richter mit dabei sind die Kollegen Uli Hannemann und Robert Rescue sowie die Kollegin Susanne Schirdewahn. Los geht es um 20 Uhr. Ort ist die Alte Kantine der Kulturbrauerei.

Am Sonntag (20. Oktober) halte ich in Dresden um 14 Uhr einen kleinen Vortrag bei der Veranstaltung Drahtseilakte im Deutschen Hygiene-Museum. Mit verschiedensten Mitteln erforschen Künstler und Denker im Auftrag von „Parasit“, dem Dresdner Europa-Institut, die Zukunft. Ich werde etwas über die politische Ausbeutung von Vergangenheit und Zukunft erzählen.

Am Sonntag (20. Oktober) muss ich aber spätestens um 20 Uhr wieder zurück in Berlin sein, wo ich als Gastautor bei der Reformbühne Heim & Welt lese. Das ebenso lustige wie politische Lesekollektiv besteht aus Ahne, Jakob Hein, Falko Hennig, Roman Israel, Heiko Werning und Jürgen Witte. Das Ganze findet im Roten Salon der Volksbühne statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.